Symptome bei einer Blasenentzündung

  • Häufiger/ ständiger Harndrang mit geringen Urin-Mengen
  • Brennen beim Wasserlassen bzw. Schmerzen beim Wasserlassen
  • Unterleibskrämpfe
  • Trüber Urin mitunter mit auffälligem Geruch

Komplizierte und unkomplizierte Blasenentzündung: Wo liegt der Unterschied?

Eine Blasenentzündung wird als unkompliziert bezeichnet, wenn die betroffene Patientin keine Begleiterkrankungen oder anatomischen Veränderungen hat, die eine Entzündung der Harnwege begünstigt.

  • Begleiterkrankungen können zum Beispiel Erkrankungen sein, die mit einer Beeinträchtigung des Immunsystems einhergehen, aber auch ein schlecht eingestellter Diabetes kann Blasenentzündungen begünstigen.
  • Anatomische Veränderungen können zum Beispiel eine Verengung der Harnröhre oder eine erworbene Veränderung wie Harn- oder Nierensteine sein.

Die allermeisten Blasenentzündungen können als unkompliziert bezeichnet und damit sehr gut in der Selbstmedikation behandelt werden.

Wann zum Arzt bei Blasenentzündung?

In bestimmten Fällen sollte bei einer Blasenentzündung ein Arzt aufgesucht werden. Es besteht die Gefahr, dass die Infektion ins Nierenbecken aufsteigt oder bereits aufgestiegen ist.

Das gilt insbesondere bei

  • Blut im Urin
  • Fieber
  • Starkem Krankheitsgefühl
  • Beschwerden, die länger als 3 bis 5 Tage anhalten
  • Schmerzen im Bereich der Nieren (unterer, seitlicher Rücken)

Ein Arztbesuch ist für folgende Personengruppen grundsätzlich wichtig, wenn Anzeichen für eine Blasenentzündungauftreten:

  • Kinder
  • Schwangere
  • Männer

Die besten Tipps bei Blasenentzündung

Hilfe zur Selbsthilfe: Erfahren Sie hier, worauf es bei der Behandlung einer Blasenentzündung ankommt und wie Sie erneuten Harnwegsinfekten vorbeugen können.

...
Blasenentzündung: Risikofaktoren

Nicht nur nasse Badesachen können einen Harnwegsinfekt begünstigen.

Mehr erfahren
...
Was tun bei Blasenentzündung?

Lesen Sie hier, worauf es bei der Behandlung der Blasenentzündung ankommt.

Mehr erfahren
...
Wiederkehrende Blasenentzündung

Viele Frauen kennen das Problem: Immer wieder Blasenentzündung! Was steckt dahinter?

Mehr erfahren

Ihre Gesundheit ist unsere große Leidenschaft. Sie motiviert uns, Arzneimittel von höchster Qualität zu entwickeln und herzustellen – und immer wieder neue Antworten auf die Frage zu finden, mit welchen medizinischen Innovationen wir Ihnen noch besser und individueller helfen können.

Aqualibra® wird ausschließlich in Deutschland produziert. Von den MEDICE-Standorten Iserlohn, Köln und München aus sorgen wir dafür, dass immer mehr Menschen von der exzellenten Wirksamkeit und Qualität unserer Arzneimittel profitieren.

MEDICE gehört zu den erfolgreichsten inhabergeführten Familienunternehmen in der deutschen Arzneimittelindustrie. Seit über 70 Jahren setzen wir mit großem Verantwortungsbewusstsein, hoher Innovationskraft und nachhaltigem Handeln Maßstäbe.

  • 1 Vahlensieck et al. Antibiotics. 2019; 8(4):256.
  • 2 Aktuelle S3-Leitlinie fordert kritischen Einsatz der Antibiotika-Therapie, um Resistenzentwicklung zu reduzieren. (AWMF-Register-Nr. 043/044 , Empfehlung Nr. 6.1.1.)